Cloud Services | Welche sind sicher und nutzerfreundlich?

Eine Cloud eignet sich gut zur Entlastung lokaler Speicher. Doch welche Cloud Services sind zuverlässig, anwenderfreundlich und sicher?

Ellena

Cloud Services – Teil 3

Cloud Services - Teil 3

US-Amerikanische Cloud Services

Da die Server nicht ausschließlich in den USA, sondern weltweit stehen, könnten Ihre Daten auch in Europa liegen. Einerseits ist der Datenschutz problematisch, da in den USA Behörden mehr Zugriffsrechte haben als in Europa, was auch bei US-Amerikanischen Unternehmen auf europäischen Servern gespeicherte Daten betrifft (s. hierzu auch .

Andererseits kommen Sie um einige dieser Cloud Services kaum herum, wenn Sie Geräte von Apple oder solche mit Android- oder Windows-Betriebssystem verwenden.

Inhalt

Amazon Drive :

+ + / + + / + = 5

  • Hacker-/Ausfallsicherheit: hoch
  • Verschlüsselung: 256-bit AES, RSA
  • Server: weltweit / EU-DSGVO: Nein, trotz Erläuterungen für EU-Nutzer (s. Datenschutz und Sicherheit)
  • Unbegrenzte Fotos, 5 GB für andere Dateien *
  • Zusammenarbeit an Dokumenten: nein
  • Drag&Drop: k. A.
  • Offline-Nutzung: k. A.
  • Apps für Android / iOS // Desktop: Windows / MacOS
  • Kostenlose Version für Amazon Prime Kunden

* für Videos, Musik und andere Dateien bei der kostenlosen Version
Keine Informationen zum Support für den Cloud-Service. Zugang zu Detail-Informationen nur über Ihr Amazon-Konto bzw. als Prime-Nutzer.

AMAZON Inc.

Google Drive :

+ + + / + + + + + / + + (+) = 10,5

  • Hacker-/Ausfallsicherheit: hoch
  • Verschlüsselung: SSL
  • Server: weltweit / EU-DSGVO: Nein (s. Datenschutz und Sicherheit)
  • Alle Formate
  • Zusammenarbeit an Dokumenten: ja
  • Drag&Drop: Browser / Desktop
  • Offline-Nutzung: ja
  • Apps für Android / iOS // Desktop: Windows / MacOS
  • Kostenloses Konto mit 15 GB

Deutscher (Englischer) Support 24 Stunden / 7 Tage via E-Mail, telefonisch oder im Live Chat. Jedoch reagiert Google nur zögerlich auf Anfragen. Es gibt ein Forum, einen Developer-Blog, ein Tutorial und Schulungen.

Mit einem Android-Gerät können auch Dokumente scannen und speichern. Es besteht eine enge Verknüpfung mit Google Docs , Tabellen etc. sowie die Einbettung in das gesamte Google-System. Google Drive ist direkt in einige Drittanbieter-Apps integriert. Google Mitarbeiter können u. U. gespeicherte Dateien einsehen!

GOOGLE Inc.

iCloud Drive :

+ + + + / + + + + + / + + + + = 13

  • Hacker-/Ausfallsicherheit: hoch
  • Verschlüsselung: SSL, 128-bit bzw. 256-bit AES
  • Server: weltweit / EU-DSGVO: eingeschränkt * (s. Datenschutz und Sicherheit)
  • Alle Formate
  • Zusammenarbeit an Dokumenten: ja
  • Drag&Drop: Browser / Desktop
  • Offline-Nutzung: ja
  • Apps für iOS // Desktop: MacOS / Datei Explorer für Windows
  • Kostenloses Konto mit 5 GB

* Ausführlich und an der EU-DSGVO orientiert.
Deutscher (Englischer) Support via E-Mail, telefonisch, im Live Chat oder über Kontakt-Formular. Apple reagiert schnell auf Anfragen.

iCloud (Drive) ist fest in das Apple-System integriert. Deshalb sind manche Funktionen nur auf Apple-Geräten verfügbar. Dort speichern Sie automatisch auch Kontakte, E-Mails, Notizen und Geräte-Backups und können die Familien-Freigabe z. B. für Apps nutzen.

APPLE Inc.

One Drive :

+ + + / + + + + + / + + + = 12

  • Hacker-/Ausfallsicherheit: hoch
  • Verschlüsselung: SSL/TLS *
  • Server: USA, EU / EU-DSGVO: Nein (s. Datenschutz und Sicherheit)
  • Alle mit Windows kompatible Formate
  • Zusammenarbeit an Dokumenten: ja
  • Drag&Drop: Browser / Desktop
  • Offline-Nutzung: ja
  • Apps für Android / iOS / Windows Phone // Desktop: Windows / MacOS
  • Kostenloses Konto mit 5 GB
  • Testversion für Office 265 Home

* Im Business-Plan ISO27001, HIPAA etc.
Deutsch/Englischer Support via E-Mail oder Kontakt-Formular. Es gibt ein Forum, einen Developer-Blog und ein Tutorial. Microsoft reagiert relativ schnell auf Anfragen.

OneDrive ist fester Bestandteil des Windows-Systems und eng mit Office 365 verknüpft. Außerdem ist der Dienst in einige Drittanbieter-Apps integriert. Microsoft hat u. U. Zugriff auf Ihre Daten.

MICROSOFT CORPORATION

SugarSync :

+ + (+) / + + + + + / + + + + = 11,5

  • Hacker-/Ausfallsicherheit: hoch
  • Verschlüsselung: 256-bit AES, TLS
  • Server: USA / EU-DSGVO: Nein (s. Datenschutz und Sicherheit)
  • Alle Formate
  • Zusammenarbeit an Dokumenten: ja
  • Drag&Drop: Browser / Desktop
  • Offline-Nutzung: ja
  • Apps für Android / iOS // Desktop: Windows / MacOS
  • Testversion für 30 Tage

Deutsche Homepage. Unter Umständen englischer Support via E-Mail oder Kontakt-Formular. Es gibt ein Forum, einen Developer-Blog und ein Tutorial. SugarSync reagiert schnell auf Anfragen.

Ohne Auswirkungen auf das Speicher-Limit bleiben 5 vorherige Versionen der Dateien gespeichert.

SUGARSYNC

Sonstige Cloud Services

Außer den oben genannten gibt es noch eine Reihe weniger bekannter. Vor allem drängen zunehmend Anbieter von cloud Services aus China auf den Markt. Da sie mit viel Speicherplatz für wenig Geld werben, mögen sie für den einen oder anderen interessant sein. Aber der Datenschutz ist hier absolut undurchsichtig. Außerdem liegen bisher wenig Erfahrungen mit diesen Cloud Services vor. Deshalb habe ich sie in meinem Beitrag nicht berücksichtigt.

Cloud Services – Zusammenfassung

Gegenüber stationären Speichermedien haben Cloud Services den Vorteil, dass Sie von allen Geräten jeder Zeit Zugriff auf Ihre Daten haben. Allerdings geben Sie dafür Ihre Daten sozusagen aus der Hand.

Denn sowohl auf dem Übermittlungsweg als auch auf dem Server selbst sind Ihre Daten potentiell angreifbar. Zwar verbessern die Cloud Services stetig ihre Verschlüsselung, aber absolute Sicherheit gibt es nicht. Deshalb ist die Hacker-/Ausfallsicherheit realistisch gesehen bei keinem Anbieter mit 100 % zu bewerten.

Darüber hinaus besteht immer ein gewisses Risiko des Datenverlusts. Einerseits können die Server abstürzen, gehackt oder zerstört werden. Andererseits ist es auch möglich, dass ein Anbieter eines cloud Services einfach „nur“ seinen Dienst einstellt.

Hinsichtlich des Komforts und der Funktionen sind die Cloud Services von Apple, Google und Microsoft ganz vorne mit dabei. Hinsichtlich des Datenschutzes ist jedoch davon abzuraten, insbesondere wenn Sie sensible persönliche Daten speichern möchten. Zwar geben sie an, auch die Vorschriften in der EU einzuhalten. Dennoch sind es US-Unternehmen, die sich im Zweifelsfalle den US-amerikanischen Gesetzen beugen müssen. Und das betrifft auch Daten von EU-Bürgern.

Außerdem sollten Sie bedenken, dass Sie einen kostenlosen oder sehr günstigen Speicherplatz mit Ihren persönlichen Daten bezahlen (z. B. bei Google oder Microsoft).

Zusammenfassung - Cloud Services

Meine Empfehlung

Zunächst hängt es davon ab, welche Art von Dateien Sie bei Cloud Services speichern möchten. Als Speicherplatz für Fotos sind alle geeignet.

Insbesondere wenn Sie auch Dokumente oder Geschäftsunterlagen speichern, sind Sicherheit und Datenschutz von besonderer Bedeutung. Auch wenn diesbezüglich die Auswahl eingeschränkter ist, sollten Sie sich trotzdem für einen der deutschen Anbieter entscheiden.

Fazit

Zusammenfassend ist luckycloud mit dem besten Gesamtpaket mein Favorit. Alternativen wären DriveOnWeb oder Hornetdrive. Falls Sie auch an einem integrierten Passwort-Manager interessiert sind, empfehle ich (zusätzlich) SecureSafe.

Grafiken: eb | › Externe Verlinkungen: Dieser Beitrag enthält keine Affiliate-/Partner-Links.